Leidenschaft

Bergzeit Partner Reiner auf der Ispo

11.02.2011

Bergzeit Partner Reiner auf der Ispo

WOW! Ich konnte es gar nicht glauben, als ich erfahren habe, dass Bergzeit uns im Rahmen des Bergzeit Partnerprogramms zwei Tickets für die ISPO 2011 besorgt haben. Am Montag (07.02) war es dann so weit, wir standen vor dem Eingang Nord der Messe München und konnten es kaum erwarten die ISPO 2011 zu betreten. Als Highlights der ISPO11 habe ich folgendes für euch ausgesucht über das ich nachfolgend schreiben möchte:

  • Salewa Pressekonferenz
  • Salewa Rucksack Mountain Guide Pro 38 L
  • Hanwag Schuhe Friction GTX
  • Arcteryx Jacke Theta AR

Salewa Pressekonferenz

Durch Zufall wurden wir durch eine Salewa Mitarbeiterin zur Pressekonferenz von Salewa im Pressezentrum Ost eingeladen. Neben verschiedenen Pressevertretern aus aller Welt, waren auch die Spitzensportler von Salewa (Glen Plake, Max Zipser, Eva Walkner) bei der Pressekonferenz anwesend. Der Geschäftsführer von Salewa (Heinrich Oberrauch) Stellte das neue Salewa Headquarter (Indoorkletterzentrum) in Bozen vor, dass das größte Indoorkletterzentrum in Italien wird. Als Eröffnungstermin wurde  Mai dieses Jahres angestrebt. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus der Region verfügt das Indoorkletterzentrum sogar über einen eigenen Kindergarten. Außerdem wurden die neuen Schneeschuhe und der neue Mountain Guide Pro 38 L Rucksack vorgestellt. Mein Bergfreund Basti hat sich den neuen Schneeschuh mal genauer angeschaut. Den Artikel dazu findet ihr ebenfalls im Blog.

Salewa Rucksack Mountain Guide Pro 38 L

Salewa Mountain Guide Pro 38 L

Salewa Mountain Guide Pro 38 L

Salewa stellte auf der ISPO11 erstmals seinen neuen Rucksack Mountain Guide Pro 38 L mit dem Lawinensystem von ABS vor. Bei der Gestaltung wurde auf  jeden (Schnickschnack) verzichtet. Salewa hat bei dem Mountain Guide Pro 38 L an den traditionellen Farben von Salewa (schwarz/gelb) festgehalten, was dem Rucksack ein frischen Design verleiht. Als „Hingucker“ wurden Karabiner anstelle von üblichen Verschlusssystemen für das Hauptfach verwendet. Außerdem wurde an der rechten Seite ein Reißverschluss eingearbeitet, der einen direkten und schnellen Zugriff auf das Hauptfach erlaubt. Als weiteres Highlight bringt der Mountain Guide Pro 38 L eine Pickelhalterung auf der linken Seite am Beckengurt mit.

Hanwag Schuh Friction GTX

Hanwag Friction GTX

Hanwag Friction GTX

Natürlich konnte ich als Hanwag Ferrata Combi GTX Träger am Stand von Hanwag nicht einfach so vorbeilaufen. ;-) Beim Stöbern fiel mir der Friction GTX sofort ins Auge. Ob es an seinen, meiner Meinung nach, genialen Farben (gelb/orange/schwarz) lag, kann ich nicht mehr sagen. Der Friction GTX ist komplett steigeisentauglich und wurde deshalb in die Kategorie D eingestuft. Im Hanwag Programm läuft er in der Rock Serie. Neben einer speziellen Kletterleiste verfügt er über einen Klemmhaken für Zweizonen-Schnürung, damit der Schuh immer perfekt am Fuß anliegt. Neben seiner Vibramsohle (klassisch) ist der Friction GTX mit Gore-Tex ausgestattet und somit bestens für Hoch- und Gletschertouren geeignet.

Arcetryx Jacke Theta AR

Arcetryx Jacke Theta AR

Arcetryx Jacke Theta AR

Arcteryx hatte auf der ISPO11 einen einfachen aber schönen Stand. Das Fotografieren war hier jedoch strengstens verboten. Wir mussten sogar unsere gemachten Bilder vom Messestand  löschen! Aber nichts desto trotz möchte ich euch nicht die neu Arcteryx Tehta AR Jacke vorenthalten. Die Tehta AR bietet so viel, dass ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll ;-). Auch in der neuen Theta AR wurde Gore-Tex Proshell verarbeitet. Neben zwei Brusttaschen (mit Zippgarage) verfügt die Tehta AR weiter über eine Innentasche auf der linken Seite und jeweils auf den beiden Außenseiten über eine Oberarmtasche. Natürlich wurde auch auf beiden Seiten ein Belüftungsreißverschluss eingearbeitet. Beim Anprobieren viel der Kinnschutz sehr positiv auf, da dieser mit einem weichen Fleece überzogen wurde. Die integrierte Kapuze lässt sich genauso schnell verstellen wie der Klettverschluss am Arm und die Saumkordel. Der einzige Nachteil, der mir bei der Tehta AR aufgefallen ist, war der Hauptreißverschluss, da sich dieser nur in eine Richtung öffnen lässt.

Fazit:

Ich war dieses Jahr das erste mal auf der ISPO und von der Fachmesse sehr begeis­tert. Das die Out­door­branche auf dem Vor­marsch ist merkte man auch an der Anzahl der Austeller (ca. 2000!). Ich empfehle aber jeden, der auf die ISPO gehen möchte, sich ein Mehrtage­sticket zu besor­gen, da man die Ein­drücke der ISPO an einem Tag nicht ver­ar­beiten kann.

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*