Leidenschaft

Das DAV Kletterzentrum Bad Tölz im Kletterhallen Check

25.10.2011

Das DAV Kletterzentrum Bad Tölz im Kletterhallen Check

Das DAV Kletterzentrum Bad Tölz oder auch DAV Kletterzentrum Oberbayern Süd befindet sich in der alten Flintkaserne im Bereich des ehemaligen Heizwerkes der Kaserne und hat seine Pforten seit August 2004 geöffnet. Da sich die Kletterhalle mit dem Stadion des EC Bad Tölz den Parkplatz teilt, stehen ausreichend Parkplätze zu Verfügung.

Klettern, Bouldern und Training im DAV Kletterzentrum Bad Tölz

Spannende Kletterwände in der Kletterhalle Bad Tölz

Spannende Kletterwände in der Kletterhalle Bad Tölz

Nach dem Betreten des DAV Kletterzentrum Bad Tölz, fällt der erste Blick direkt durch die Glasfront, auf die 12m hohen Kletterwände. Auf der 1050 qm großen Kletter-Fläche befinden sich derzeit 137 Kletterrouten zwischen 3+ und 9+ UIAA. Die längsten Routen, die quer durchs Tölzer Kletterhallen-Dach führen, sind schon mal 25m lang. Ansonsten bietet das Kletterzentrum Bad Tölz sämtliche Neigungswinkel – von leicht schräg, senkrecht, leichter Neigung, stark überhängend bis hin zu waagrecht und kleinere und größere Dachkanten lassen das Kletterer Herz höher schlagen. Es gibt auch eine kleinere Kletterwand, welche ca. 8m hoch ist und Platz für Kurse bietet. Der vom Parkplatz schon ersichtliche Außenbereich hat eine Kletterfläche von 450qm mit 11m Höhe und umfasst die Schwierigkeiten von 3+ bis 9- UIAA. Bei den 55 Routen muss man teilweise Expressen selbst mitbringen, nur an der neueren Wand sind sie schon eingehängt. Der Outdoor Boulderbereich, mit seinen 75 qm, weist Defizite auf, da hier definierte Boulder fehlen. Der Indoor Boulderbereich des Kletterzentrums Bad Tölz  hat eine Kletterfläche von 450 qm und wartet mit derzeit 113 Boulder auf ihre Bezwingung. Hier helfen Farben, welche die Schwierigkeit angeben, den richtigen Boulder für sich zu finden. Auch hier sind wieder sämtliche Neigungswinkel vorhanden und die Boulderprobleme bringen viel Abwechslung. Kleine Leisten, Sloper, Längenzüge oder Athletische Bewegungen und Sprünge fordern hier den Boulderer. Leider fällt der Trainingsbereich etwas klein aus. Lediglich ein Campusboard und eine Klimmzugstange stehen dafür bereit. Der Kletter- und Boulderbereich wird alle 4 Monate komplett von einem Team von 8 – 10 Personen neu geschraubt, verriet Franz Melf (1. Vorsitzender des Kletterzentrums Bad Tölz) im Gespräch und erzählte das Umbauten in Planung sind, konnte aber noch nicht sagen, wann es soweit ist.

Bistro , Biergarten , Frequentierung , Community

Einladender Eingangs-Bereich in der Kletterhalle Bad Tölz

Einladender Eingangs-Bereich in der Kletterhalle Bad Tölz

Falls der kleine Hunger ruft kann man diesen im Bistro im Eingangsbereich vom DAV Kletterzentrum Oberbayern Süd mit diversen Leckereien wie Schokoriegeln, Brezn, Pizza und Kuchen stillen und nebenbei die zukünftigen Projekte durch die riesige Glasfront hindurch anschauen. Oder man nimmt Kaffee und Bier und setzt sich in den kleinen Biergarten, welcher im Außenbereich zu Verfügung steht, und lässt die Seele in der Sonne baumeln. Wer etwas an seinem Gleichgewicht arbeiten will, kann dies auf der aufgebauten Slackline tun. Sollte dies möglichst in Ruhe passieren, meidet man am besten möglichst die Kernzeit. Unter der Woche ist zwischen 18 Uhr und 20.30 Uhr am meisten los und es ist teilweise etwas Geduld angebracht. Hin und wieder fehlt es dann auch etwas an Rücksicht, so dass man mit dem Kletterer in der Nachbarroute Twister spielt. Ansonsten herrscht ein recht freundlicher Umgangston trotz des fehlenden familiären Flairs. Wenn man Glück hat trifft man in dem Kletterzentrum Bad Tölz auf Marietta Uhden, die elffache Deutsche Meisterin im Sportklettern / Bouldern und Weltcup-Siegerin im Bouldern (2001). Sie war die erste Frau weltweit, welcher eine Route im elften Schwierigkeitsgrad (XI-/8c) gelang. Im Übrigen trainiert der Bayern Kadar wöchentlich in dem Kletterzentrum Bad Tölz, welches als Stützpunkt für den bayerischen Kletterfachverband dient.

Preise un Öffnungszeiten im Kletterzentrum Bad Tölz

Das DAV Kletterzentrum Bad Tölz hat Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 14.30 Uhr bis 23 Uhr geöffnet. Am Donnerstag von 9 Uhr bis 23 Uhr und an Samstag, Sonntag und Feiertagen sind die Öffnungszeiten von 9 Uhr bis 21 Uhr. Der Eintrittspreis liegt bei 13,90 €.

Fazit zum Kletterzentrum Bad Tölz

Draussen ists sonnig...

Draussen klettern im DAV Kletterzentrum Bad Tölz…

Hier findet jeder was! Ob Anfängerrouten oder was für die Fortgeschrittenen, leichte Boulder für den Einstieg oder echte harte Nüsse und von allem reichlich Auswahl. Wünschenswert wäre evtl. ein vergünstigter Eintritt für den Boulderer, der schon für 9,50€ in der Boulderwelt mehr angeboten bekommt. Auch vermisst man etwas für die ganz kleinen Kletterer, wo sie rum tollen und spielen können. Ansonsten ist das Kletterzentrum Bad Tölz eine schöne Kletterhalle im gepflegten Ambiente und einem netten Außenbereich.

work less, climb more! Christoph

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*