Reise

Mountainbike Singletrails auf Elba

07.10.2011

Mountainbike Singletrails auf Elba

Meine Vorstellung von Elba beschränkte sich bis vor kurzem auf überfüllte Strände mit symetrisch angeordneten Sonnenschirmen, auf denen Herschafften von Rentnern und Familien mit laut schreienden Kindern ihre weißen Bäuche in der Sonne grillen. Das man dort ein Mountainbike Singletrail Paradies vorfindet hätte ich für eher unwahrscheinlich gehalten.

Ein Artikel aus dem Moutainbike Magazin, über den ich zufällig gestolpert bin, hat mich dann neugierig gemacht. Nachdem auch unser Bergzeit Fahrrad Experte “Knopf” Elba vor kurzem erkundet hatte und mir von den Singletrails dort vorgeschwärmt hat, blieb mir nichts anderes mehr übrig, als die Lage direkt vor Ort zu erkunden.

Wo findet man die Mountainbike Singletrails auf Elba?

Perfekt ausgeschilderte Mountainbike Touren

Perfekt ausgeschilderte Mountainbike Touren

Idealerweise schlägt man sein Base-Camp in Capoliveri oder zumindest ganz in der Nähe der Calamita Halbinsel, im Süd Osten von Elba, auf. Den dort findet man den Capoliveri Bike Park, der Rund um den Monte Calamita angelegt wurde. Vom Wort Bike Park sollte man sich auf keinen Fall abschrecken lassen. Es handelt sich nicht wie bei uns üblich um künstlich angelegte Steilkurven, Kicker und Northsores. Der Capoliveri Bike Park ist ein gut ausgeschildertes Mountainbike Touren Netz. Es gibt fünf Mountainbike Touren die alle zentral am einzigen Kreisverkehr in Capoliveri starten und dort auch wieder enden. Positiv hervorzuheben ist, dass die Touren perfekt ausgeschildert sind. An jeder Wegkreuzung gibt es kleine Holzschilder. Ein farbiger Pfeil (ja jede Tour hat ihre eigene Farbe) zeigt in dir Richtung in der es weitergeht.

Der Capoliveri Bike Park

 

Mountainbike Tour: Calamita

Ausblick von der Küstenstrasse

Ausblick von der Küstenstrasse

Die leichteste Tour nennt sich “Calamita” man umrundet auf einer Länge von 19 km die Halbinsel auf der gut befestigten Küstenstrasse und macht dabei 800 hm gut. Nebenbei kann man einen sensationellen Ausblick genießen und sieht viele tolle kleine Buchten und Strände die man sich für nach der Tour merken sollte.

Mountainbike Tour: Miniere

Toller Singletrail runter zur alten Mine

Toller Singletrail runter zur alten Mine

Die Tour beginnt wieder auf der Küstenstraße. An der Asta Aussichtskurve biegt man in den ersten Singletrail ein und landet direkt am Innamorata Strand. Ein absolutes Schmankerll. Dann gehts durch Kakteen und Macchia Tunnels weiter zur stillgelegten Eisenmine. Tipp: den Trail zu Mine hoch auf jeden Fall auch mal andersherum fahren. Nach 16km und 850hm landet man wieder in Capoliveri

Mountainbike Tour: Ripa Est

Lässiger Tunnel Trail

Lässige Singletrails durch Macchia Tunnels

Im Gegensatz zu Miniere cruiset man auf der “Ripa-Est” an der Ostseite der Calamita Halbinsel entlang. Die Wegführung habe ich nicht ganz Verstanden, zwei wunderbare Singletrails müssen bergauf gefahren werden. Die 17km und 900hm sollte man meiner Meinung nach unbedingt entgegen der vorgeschlagenen Richtung fahren. Das macht, wie sich herausgestellt hat, eindeutig mehr Spaß.

Mountainbike Tour: World Cup

Gleich wirds steil

Gleich wirds steil

1994 fand auf Elba der Grundig MTB World Cup statt. Die Runde ist kurz und knackig (600hm auf 10km). Wer sich den 25% steilen Ziegurt Weg auf Teer und Schotter hochgeschraubt hat wird dafür mit einem sehr feinen steilen Meerblick Trail durch niedrige Macchia belohnt.

Mountainbike Tour: Legend Cup

Perfekter Singletrail im Legend Cup

Perfekter Singletrail im Legend Cup

Seit 2010 gibt es auf Elba den Mountainbike Marathon “Legend Cup”. Auf 41km fährt man knappe 2000hm kreuz und quer über die Calamita Halbinsel. Wer das hinter sich hat, kann mit Sicherheit behaupten ein Calamita Experte zu sein. Es bleibt vermutlich kein Weg und kein Singletrail mehr übrig, den man dann noch nicht befahren hat. Highlight ist ein langer Bergrücken mit breitem einfach zu fahrendem Trail der bei Sonnenuntergang vermeintlich direkt ins Meer führt.

Die besten Touren bastelt man sich selbst

Mountainbike Trailparadies Elba

Mountainbike Trailparadies Elba

Wer etwas Orientierungssinn mitbringt wird nach den ersten Touren schnell bemerken wie einfach es ist, die besten Singletrails aus den unterschiedlichen Touren zu kombinieren. Ab dann ist man wirklich in einem kleinen aber sehr feinem Trailparadies unterwegs. Das waren übrigens nur die Singletrails im Capoliveri Bike Park, ein kleiner teil der Trails auf Elba. Es gibt also noch jede Menge Weltklasse Trails zu entdecken.

Nötige Ausrüstung

Um möglichst viel Spass auf den Singletrails zu haben sollte man natürlich ein All-Mountain – oder ein Enduro Mountainbike mit genügend Federweg im Gepäck haben. Trotz der Hitze kann ein langes Shirt auf den Trails nicht schaden, denn die Singletrails durch die Macchia Tunnel sind eng, dornig und schnappen gerne nach Bikern. Flickzeug sowie Ersatzschlauch gehören sowieso zum Standard Gepäck. Aufgrund der vielen Dornen sollte man also lieber einen Schlauch zu viel einpacken. Sonnencreme darf nicht fehlen und im Camelback muss ausreichend Wasser sein, denn ab Mittag kann es richtig heiß werden.

Was geht auf Elba ausser Mountainbiken

Mountainbiken und dann am Strand relaxen

Mountainbiken und dann am Strand relaxen

Vom Mountainbike aus sieht man viele kleine Buchten und Strände und in jedem Supermarkt gibts für ca 5€ einen Strand Guide mit den 100 besten Stränden auf Elba. Wer eine fahrbaren Untersatz hat kann sich also jeden Tag einen anderen Traumstrand aussuchen, an dem er nach den Singletrail Freuden den Tag gemütlich ausklingen lässt. Vom weißen Kiesel bis zum schwarzen Sand ist eigentlich alles zu finden. Das Wasser ist überall kristall klar. Und noch besser: Es gibt fast keine symetrisch angeordneten Sonnenschirme.

4 Kommentare

  1. Komme gerade aus Elba zurück….hatten eine Whg. nähe Capoliverie und bin per Zufall auf die touren gestoßen….wunderschön mit spektakulären ausblicken…bin immer morgens ne tour gefahren,wenn der Rest der Familie noch in den federn lag und kam dann mit einem breiten grinsen zurück….herrlich, kanns nur empfehlen!!!!

  2. Ich hab meine Reise schon fixiert – in der 2. September-Woche gehts los! Die Ferien-Appartements sind echt günstig in der Zeit und die Sonne dürft auch nicht mehr sooooo brennen!

  3. Wow, echt tolle Fotos und gute Tipps! Ich war ziemlich viel mit dem Rad auf Elba unterwegs, allerdings selten auf den “wilden Pisten” :) Aber wenn ich das so sehe… die Saison ist eröffnet!
    Wünsche weiterhin guten Ritt!

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*