Testberichte

LACD Hard Rock Pants: Alltagstaugliche Kletterhose im Test

01.09.2014

LACD Hard Rock Pants: Alltagstaugliche Kletterhose im Test

Bei Sportarten wie dem Klettern kommt es in hohem Maße darauf an, sich voll und ganz auf das Equipment verlassen zu können. Dies gilt natürlich ganz besonders für die Sicherungsutensilien wie Gurt, Seil und mobile Sicherungsmittel – doch auch den Schuhen und der Bekleidung kommt eine große Bedeutung zu. Zumindest dann, wenn ich mich an meinem Leistungslimit bewegen möchte und der schmale Grat zwischen Halt und Stürzen immer kleiner wird. In diesen Situationen wünsche ich mir Schuhe mit optimalem Grip und Bekleidung mit herausragender Bewegungsfreiheit und Funktionalität. Da ich mich seit einiger Zeit nach einer neuen, bequemen Kletterhose zum Hallen- und Sportklettern umsehe, kommt mir die Gelegenheit, die LACD Hard Rock Pants zu testen, gerade recht.

Funktionalität in allen (Kletter)-Lagen: Welche Kletterhose passt zu mir?

Je nach Einsatzbereich rücken andere Funktionalitäten der Kletterhose in den Vordergrund: Robustheit und Wetterschutz beim Alpinklettern, Leichtigkeit und Bewegungsfreiheit beim Bouldern, Hallen- und Sportklettern.

Je nach Einsatzbereich rücken andere Funktionalitäten der Kletterhose in den Vordergrund: Robustheit und Wetterschutz beim Alpinklettern, Leichtigkeit und Bewegungsfreiheit beim Bouldern, Hallen- und Sportklettern.

In Bezug auf die optimale Kletterhose muss man sich zunächst überlegen, für welchen Einsatzbereich diese konzipiert sein soll. Da Einsatzbereiche wie Alpinklettern, Kletterhalle oder Sportklettern zum Teil unterschiedliche Anforderungen an die Bekleidung stellen, gibt es nicht DIE perfekte Hose. Deshalb haben Allrounder wie ich gleich mehrere Kletterhosen im Schrank liegen. Ich bin in allen Spielarten des Kletterns unterwegs und benötige daher auch verschiedene Hosen, um optimale Leistung im jeweiligen Bereich zu erzielen. Während es mir in den Bergen beim Alpinklettern hauptsächlich auf Robustheit und Schutz gegen die Witterungseinflüsse ankommt, setze ich in der Kletterhalle und beim Sportklettern bei der Bekleidung stärker auf Bewegungsfreiheit und Leichtigkeit. Diese beiden Bedingungen erfüllt die LACD Hard Rock Hose vollkommen.

Die LACD Hard Rock Kletterhose in der Praxis

Die Hard Rock Kletterhose von LACD besteht aus einem angenehm zu tragenden Baumwoll-Stretch-Gewebe (97 Prozent Baumwolle, drei Prozent Elasthan). Sie ist schön leicht und dank ihrer guten Verarbeitung dennoch relativ abriebfest bei gelegentlichem Kontakt mit dem Fels. Durch das eingearbeitete Elasthan-Gewebe macht die Hose auch größere Spreizbewegungen problemlos mit und blockiert nicht – alle Bewegungen, zu denen man beim Klettern tatsächlich in der Lage ist, lassen sich auch wirklich umsetzen.

Ein absoluter Pluspunkt der LACD Hard Rock Hose ist der integrierte, regulierbare Gürtel, mit welchem man der Kletterhose einen optimalen Sitz verpassen kann. An den Beinenden lässt sich die Beinweite schnell und einfach durch in den Saum eingearbeitete Kordeln regulieren, egal ob luftig offen oder eng. Sollte es an der Wand einmal heiß hergehen und der Träger ins Schwitzen kommen, kann man die Kordeln enger ziehen und die Hosenbeine nach oben über die Waden schieben – Wadenkühlung an der frischen Luft!

Die LACD Hard Rock Pants bietet schlichte Ausstattung, was die Taschen betrifft, dafür super Bewegungsfreiheit durch das elastische Stretchmaterial und ein angenehmes Tragegefühl.

Die LACD Hard Rock Pants bietet schlichte Ausstattung, was die Taschen betrifft, dafür super Bewegungsfreiheit durch das elastische Stretchmaterial und ein angenehmes Tragegefühl.

Ansonsten ist die Hard Rock Pants von der Ausstattung her eher schlicht gehalten. Sie verfügt über zwei seitliche Einschubtaschen sowie zwei Gesäßtaschen, aufgebrachte Beintaschen sind nicht vorhanden. Da keine der Taschen abschließbar ist, sollten Wertgegenstände nicht unbedingt mit an die Wand genommen werden, sondern beim Seilpartner verbleiben. Für lange Mehrseillängenrouten ist die Hard Rock daher meines Erachtens ungeeignet, da man Gegenstände wie eine Digicam oder eine kleine Wasserflasche nicht griffbereit in der Hose verstauen kann. Für Mehrseillängenrouten in alpinem Gelände ist die LACD Hard Rock Kletterhose jedoch auch nicht konzipiert. Perfekt eignet sie sich für die Halle und kurze Sportkletterrouten mit weniger Seillängen; dort ist es schließlich nicht erforderlich, sein gesamtes Hab und Gut mit sich zu führen. Auch der nur geringe Nässeschutz der Hose spricht eher für ihre Verwendung beim Bouldern, in der Halle und beim Sportklettern.

Hoher Tragekomfort trifft modernes Design

Insbesondere beim Bouldern und Hallenklettern punktet die Hard Rock Pants mit hohem Tragekomfort. Durch das Elasthan ist die Kletterhose wirklich sehr bequem und erlaubt eine gute Bewegungsfreiheit. Unterschiedliche Routen bis zum oberen 7. Grad (Risse, Schuppen, Überhänge,…) waren in der Hard Rock Hose angenehm und gut machbar. Auch größere, exponierte Sprünge im Boulderbereich waren gut zu realisieren.

Zudem ist die Kletterhose auch optisch äußerst alltagstauglich. Wenn man nach dem Klettern der Hard Rock noch in den Biergarten gehen möchte, erntet man sicher eher bewundernde als skeptische Blicke. Auf den ersten Blick kann die LACD Hard Rock ebenso als Jeans und Freizeithose durchgehen. Farblich setzt die dunkle Kletterhose interessante Akzente durch das seitlich aufgestickte LACD-Logo und die Kontrastnähte in leuchtend hellem Blau.

Test-Fazit zur LACD Hard Rock Pants

Die LACD Hard Rock Kletterhose hat durch ihre Jeans-Optik auch großes Potenzial für die Alltagsnutzung.

Die LACD Hard Rock Kletterhose hat durch ihre Jeans-Optik auch großes Potenzial für die Alltagsnutzung.

Die Hard Rock Pants von LACD ist eine top verarbeitete Hallen- bzw. Sportkletterhose mit großem Potenzial in der Alltagsnutzung. Ihre Stärken liegen in dem modernen Design und einem sehr angenehmen Tragegefühl, welches dadurch zustande kommt, dass die Hose mit ihrem Stretch-Material bei keiner Bewegung kneift oder blockiert. Und auch wenn sie in Sachen Widerstandsfähigkeit nicht an wasserdichte, schwere Berghosen herankommt, so ist sie durch ihre hochwertige Verarbeitung durchaus in der Lage, die ein oder andere scharfe Felskante und so manche Rutschpartie ohne weiteres wegzustecken.

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*