Testberichte

Trekkingschuh im Test: Hanwag Tatra Wide GTX W's

20.12.2013

Trekkingschuh im Test: Hanwag Tatra Wide GTX W’s

Endlich ist er da: der neue Trekkingschuh! Und gleichzeitig auch der lang ersehnte Irland-Urlaub. Der perfekte Ort zum Testen. Von matschigen Trails über grüne Wiesen bis hin zu Felsen an der Küste.
Allein beim ersten Reinschlüpfen merke ich: “Das war die perfekte Wahl!” Mit meinen breiten Füßen ist es der erste Trekkingschuh, der sofort passt und nirgends drückt. Da hat sogar mein angehender Hallux nix zu meckern.

Der Hanwag Tatra Wide GTX W's sitzt perfekt, gibt festen Halt und drückt nirgends - speziell für breite Füße

Der Hanwag Tatra Wide GTX W’s sitzt perfekt, gibt festen Halt und drückt nirgends – speziell für breite Füße

Passform und Ausstattung

Der Hanwag Tatra zählt ja bereits zu einem Klassiker von Hanwag. Hinzu kommt jetzt neu die Wide-Version. Diese hat einen breiteren Vorderfuß-Bereich als die normale klassische Ausführung. Und da ich auf breitem Fuß lebe, ist er einfach perfekt für mich und für alle, die keine “Schmalspur-Läufer” sind. Trotz des geräumigen Platzes im Vorderfuß geht der feste Halt in der Ferse nicht verloren. Passt, sitzt und hat Luft. “Luft” aber eben nur im vorderen Bereich. Ansonsten sehr guter Halt – Umknicken kaum möglich.

Auch mit seinen Materialien bietet der Tatra Wide einen hohen Komfort.  Das weiche gewachste Nubukleder und die wenigen Nähte bieten Druckstellen keine Chance. Der obere Rand ist um den Knöchel weich gepolstert und die Zunge schmiegt sich gut an. Durch die GORE TEX® -Ausstattung bleiben die Füße auch bei langen Märschen durch nasse Wiesen beziehungsweise Regen trocken. Aber auch bei sonnigen Temperaturen bietet der Trekkingschuh ein angenehmes Klima. Natürlich unterstützt durch den richtigen Strumpf. Hierbei sei mein absoluter Liebling erwähnt: die “Outdoorsocke dünn” von Veith.

Die Vibram® AW Integral-Sohle gibt einen guten Halt. Ob steinige Wege, matschige Trails, Wurzelwerk im Wald oder Kraxeleien über Felsabschnitte – der Hanwag Tatra Wide hält Stand. Die stabile Hinterkappe und die Gummispitze geben zusätzlichen Schutz. Trotz allem ist die Sohle flexibel und der Fuß rollt schön ab.  Auch nach längeren Wanderungen hatte ich nicht das Gefühl, Betonklötze an den Beinen zu haben.

Mein Fazit zum Hanwag Tatra Wide GTX W’s Trekkingschuh

Auch unterwegs mit Hund macht der Hanwag Tatra Trekkingschuh eine gute Figur.

Auch unterwegs mit Hund macht der Hanwag Tatra Trekkingschuh eine gute Figur.

Reinschlüpfen und wohlfühlen! Obwohl der Hanwag-Trekkingschuh neu und nicht eingelaufen war, hatte ich in meinem zehntägigen Irland-Urlaub keinerlei Probleme. Keine Druckstelle, keine Blase – einfach nur ein toller Schuh! Und durch das schöne, dunkelbraune Leder macht er auch Zuhause mit grüner Freizeitbermuda und Jagdhund eine gute Figur! ;-)

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*