Reise

Reif für die Insel - Reise ins Wildwasser Paradies Korsika

01.05.2011

Reif für die Insel – Reise ins Wildwasser Paradies Korsika

Jedes Jahr um die Osterzeit reisen viele Wildwasserpaddler wie die Zugvögel nach Korsika. Auf der Mittelmeer Insel setzt dann nämlich die Schneeschmelze, aus den bis zu 2700 Meter hohen Bergen ein und verspricht den Wassersportlern warme Temperaturen und damit gute Pegelstände um sich die steilen korsischen Creeks mit dem Wildwasser Kajak hinunter zu stürzen.

Da wir dieses Abenteuer bis jetzt noch nicht für uns verbuchen konnten, machten Christoph, Sebi und ich uns vor ein paar Tagen auf die Reise nach Korsika um zukünftig bei Räubergeschichten am Lagerfeuer mit Storries vom Rizzanese Fall, dem Travo Dom und der fiesen Macchia mithalten zu können.

Bestes Reise Equipment: PopUp Zelte

Endlich angekommen mussten wir leider feststellen das die Wasserstände in diesem Jahr eher niedrig waren. Die kalten Nächten entlockten der mageren korsichen Restschneedecke kein Schmelzwasser. Es war also Mobilität gefragt um den gerade laufenden Bächen hinterher zu reisen. Für viele Paddler, die ihr Basecamp einmal fest am Campingplatz installiert haben bedeutet das umständliches Zelt aufbauen und Zelt abbauen oder lange Fahrzeiten über Pässe zu den Flußoberläufen. Da kam uns unser Wurfzelt und unser PopUp Pavillion Zelt als Regenschutz ideal entgegen. Die Zelte und das Camp sind damit in max fünf Minuten auf und abgebaut. Neidische Blicke und Kommentare von Zuschauern sind dabei garantiert. Wildes Campen wird auf Korsika übrigens nicht gerne gesehen, wenn es auch – zumindest in der Nebensaison – tolleriert wird. In ungemütlich Situationen kann man sich dank dem schnell abbaubaren Wurfzelt also auch mal ganz zügig aus dem Staub machen.

Reise Highlight: Rizzanese

Sebi erwischt den Kicker am Rizzi perfekt

Sebi erwischt den Kicker am Rizzi perfekt

Nach einer Woche schönem Wetter fing es “endlich” an zu regnen und die Fluss Pegel stiegen wieder etwas an. Nach einem Abstecher auf die nur sehr selten genug Wasser führende Restonica, einem der steilsten Creeks in Korsika, konnten wir unser Top Ziel, den mittleren Rizzanese, glücklicherweise doch noch bei einem anständigen Pegel befahren. Leider wird das ein einmaliges Vergnügen gewesen sein, denn am Rizzanese Oberlauf arbeiten bereits zahlreiche Bagger, Kräne und Raupen an einem Wasserkraftwerk, dass einen Teil dieses wunderschönen Wildflusses in Zukunft trocken legen und den anderen Teil in einem Stausee verschwinden lassen wird.

Reise Learnings

Jedem Wildwasser Paddler sollte bewusst sein, dass man einmal in eine Schlucht eingefahren ohne Boot nur noch sehr beschwerlich wieder aus derselben heraus kommt. Für Korsika kann man das “sehr bewschwerlich” durch nahezu unmöglich ersetzen. Schuld daran ist die “Macchia” ein Verbund von dicht verasteten Bäumen und Büschen in Kombination mit heimtückischen Dornen, Stacheln und Kletten. Bei Unfällen steht also einzig und allein das mitgeführte Safety Equipment zur Verfügung. Jedem der in eine Schlucht einfährt kann man nur Empfehlen mindestens folgende Dinge im Peli Case zu haben:

  • Erste Hilfe Pack
  • Karabiner
  • Bandschlinge
  • Seilrollen
  • Wärmedecke
  • Zündhölzer oder Feuerzeug
  • Biwaksack
  • Ersatz Paddel
  • Handy

Korsika für Genießer

Auch wer beim paddeln weniger auf Anspannung und Nervenkitzel steht, kann in Koriska sein Paradies finden. Am letzten Tag unserer Reise haben wir unsere Wildwasser Kajaks etwas zweckentfremdet, sind damit im Mittelmeer eingebootet und habe in feinster Wanderfahrer-Manier Ausschau nach unserem Traumstrand gehalten, diesen auch gefunden und bis zum Sonnenuntergang genossen.

Traumstrand auf Korsika

Traumstrand auf Korsika

2 Kommentare

  1. Wir waren im letzten Jahr das erste Mal dort und es war ein unvergessliches Erlebnis. Wir werden auf jeden Fall noch einmal dort Urlaub machen. Wie man es ja auch auf den Bildern sieht, es ist einfach toll da.

  2. Wow tolle bilder ,da bekommt man Lust auf mehr ! Wollte auch schon immer mal Kayaken . Korsika ist einfach ein Traum – Diese vielfalt ist unglaublich – Ich hab mich verliebt in die Insel der Schönheit :)

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*