Testberichte

Seiltasche im Test: Salewa Ropebag XL

12.04.2013

Seiltasche im Test: Salewa Ropebag XL

Wer regelmäßig Klettern geht und jedes Mal seine gesamte Kletterausrüstung einzeln einpacken muss, das Seil mühsam auf den Rücken geschultert, wird früher oder später auf einen Seilsack ins Auge fassen. Wenn dieser zusätzlich noch eine Plane integriert hat, um das Seil am Fels so vor Schmutz und Staub zu schützen, umso besser. Ich habe das Salewa Ropebag XL bei meinen Klettereien im Einsatz und möchte euch die Seiltasche, bzw. Seilplane, bzw. den Seilrucksack, bzw. den Materialrucksack vorstellen. Alle diese Eigenschaften erfüllt das Salewa Ropebag XL.

Allgemeines über den Salewa Ropebag XL

Salewa Ropebag XL

Salewa Ropebag XL

Die Seiltasche von Salewa ist mehr als nur eine Seiltasche – sie vereint Seilsack, Materialrucksack und Seilplane in einem Produkt. Die Tasche sieht aus wie eine Reisetasche und besitzt auf der Vorderseite einen längs verlaufenden Reißverschluss. Dieser gibt das großzügige Innenleben des Salewa Ropebag XL frei. Darin befindet sich eine herausnehmbare Plane, die man am Fels als Seilunterlage benutzen kann. Zusätzlich findet sich sowohl in der Innen- als auch auf der Außenseite eine kleine Reißverschlusstasche für Schlüssel, Handy oder ähnliches. Auf der Rückseite des Ropebag sind zwei Rucksackriemen angebracht, so lässt sich die Tasche auch auf längeren Strecken bequem zum Fels tragen. Die Rucksackträger verstaut man unkompliziert in der Rückseite, wenn sie nicht gebraucht werden. Die ganze Tasche lässt sich durch zwei äußere Riemen komprimieren. Zur Not kann mann damit auch das Seil festzurren und den kompletten Platz in der Tasche für das restliche Klettermaterial nutzen. Ergänzend sind an der Außenseite mehrere Materialschlaufen  für noch mehr Ausrüstung angebracht.

Salewa Ropebag XL im Einsatz

Salewa Ropebag XL - Innentasche für Wertsachen

Salewa Ropebag XL – Innentasche für Wertsachen

Die Seiltasche von Salewa ist wie oben bereits erwähnt multifunktionell. Für mich ist sie ein perfekter Begleiter an den Fels und in die Kletterhalle! Durch die bequemen Rucksackträger, kann man sie getrost vollpacken und dennoch angenehm und unkompliziert zum Fels tragen. Und vollpacken kann man sie wirklich! Die 30 Liter Fassungsvolumen lassen sich mit jeder Menge Kletterequipment befüllen: 60 Meter Seil, Schuhe, Expressen, Helm, Gurt, Kleinkram und die Trinkflasche bekommt man problemlos in die Tasche. Wenn man noch mehr Zeug an den Fels mitnehmen möchte, kann man das Seil einfach an der Außenseite festzurren und hat so jede Menge Platz für alles mögliche an Equipment. Die Rucksackträger lassen sich im Nu verstauen – so dass man bei Bedarf eine kleine Reisetasche hat

Der Seilsack wirkt insgesamt super verarbeitet und robust. Ebenso die enthaltene Seilplane, die ausgebreitet eine ordentliche Größe von ca. 100 mal 150 Zentimeter misst. Das Seil ist damit gut vor Schmutz geschützt. Auch in Sachen Tragekomfort bietet das Salewa Ropebag XL einiges – obwohl es natürlich einen Kletterrucksack nicht ersetzen kann. Aber man kann damit das Material ohne schmerzhafte Striemen zum Fels tragen und hat alles dabei. Das lästige Umhängen einer normalen Seiltasche gehört damit der Vergangenheit an!

Salewa Ropebag XL - verstaubare Rucksackträger

Salewa Ropebag XL – verstaubare Rucksackträger

Salewa Ropebag XL - Außentasche

Salewa Ropebag XL – Außentasche

Mein Fazit

Wer einen vielseitigen, robusten und großzügig geschnittenen Seilsack sucht, der sich bequem zum Rucksack umfunktionieren lässt, trifft mit dem Salewa Ropebag XL die richtige Wahl. Egal ob man Klettermaterial zum Fels oder in die Halle transportieren will oder die Tasche als kleinere Reisetasche umfunktioniert –  das Salewa Ropebag XL macht mit. Die 30 Liter Volumen sind echt super, um alles für einen langen Klettertag auf einmal verstauen zu können. Insgesamt ist das Salewa Ropebag mit 44,95 Euro nicht ganz günstig. Die Investition lohnt sich durch die vielfältigen Einsätze aber in jedem Fall.  Übrigens: Die Salewa Ropebag gibt es auch in einer kleineren Version mit rund 15 Liter Volumen. Die kleine Seiltasche hat einem etwas anderen Aufbau aber ähnliche Vorzüge und einen schlankeren Preis.

Salewa Ropebag XL im Überblick

  • Volumen: 30 Liter
  • Gewicht: 1100 Gramm
  • Maße: 60 mal 32 Zentimeter
  • Seilsack bzw. Seilrucksack mit integrierter Plane
  • kleine Zusatztasche für Schlüssel usw.
  • Preis: 44,95 Euro

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*