Testberichte

Rohner All Mountain Socke im Langzeit-Test

05.04.2011

Rohner All Mountain Socke im Langzeit-Test

Nachdem Rohner im letzten Spätjahr die All Mountain Socke auf den Markt gebracht hat, konnte ich selbige im vergangenen Winter einem ausführlichen Praxistest unterziehen.

Die Rohner All Mountain Socke nach einem halben Jahr im Praxistest!

Vor allem hat mich die Funktion des verarbeiteten Primaloft-Garns interessiert. Ein Polyamid Hohlfaser-Garn, welches man eigentlich aus Thermojacken kennt. Auf den ersten Blick ähnelt die Rohner einer gewöhnlichen hohen Socke und weist wie viele Produkte anderer Hersteller verstärkte und dünnere Zonen auf um eine optimale Passform zu gewährleisten. Sauber verarbeitet, wie man es von Rohner kennt, gibt es keine störenden Nähte oder sonstige Unschönheiten. Eine schnörkellose und solide Socke möchte man meinen! Die Überraschung kam auf meiner ersten Skitour im November. Bei zapfigen Außentemperaturen ging es los und “Oh Überraschung”: die nicht besonders dicke Socke (ca. 3mm) glänzt durch eine hervorragende Wärmeleistung. Ohne Übertreibung würde ich sofort behaupten, dass die Rohner All Mountain mindestens so warm wie eine Icebreaker Mountaineer oder der Veith Stiefelstrumpf ist. Dank dieser satten Wärmeleistung wurde die Rohner mein treuer Begleiter auf Skitour und beim Eisklettern. Spannend war nunmehr noch die Frage, wie sich die Socke bei wärmeren Temperaturen über null Grad zeigt. Auch hier war ich sehr überrascht, dass die Socke zwar nach wie vor sehr warm ist, aber das Fussklima immer im grünen Bereich bleibt und nicht etwa schwitzig wirkt. Als wärmere Bergsocke also optimal einsetzbar und sicher auf den kommenden Hochtouren mit dabei.

Mein Fazit: ein top Produkt mit perfekter Funktionalität und definitiv mehr als nur eine Skisocke. Wer also eine warme Socke sucht, die nicht extrem aufträgt, der liegt mit der All Mountain von Rohner richtig. Ein kleiner Tipp: durch den ordentlichen Anteil an Merino-Wolle kann die Socke etwas an Form verlieren, wenn man länger unterwegs ist. Deshalb lieber von vorne herein eine kleiner Variante wählen. Ich habe z.B. bei Schuhgröße 43 mit der Größe 39-41 die besten Erfahrungen sammeln können.

Ein Kommentar

  1. Vielen Dank für diesen super Beitrag. Wenn ich das richtig sehe handelt sich es bei Rohner Socken um ein Schweizer Produkt. Warum kann ich diese Allmountain hier wohl nicht finden, haben die ev. noch einen anderen Namen?

    Die Schuhgrössenproblematik kann ich bestätigen, habe 42 und muss auch immer 39-41 wählen. Die Füsse sind insgesamt bei Rohner recht gross geschnitten, habe mir gerade die neuen compression r-power zugelegt :)

    LG Reto

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*