Testberichte

Im Test: Petzl Tikkina2 Stirnlampe

10.12.2013

Im Test: Petzl Tikkina2 Stirnlampe

Ein Ausrüstungsgegenstand, den man im Notfall immer dabei haben sollte, ist eine Taschenlampe. Doch wieso die Taschenlampe nicht durch eine Stirnlampe ersetzen und so die Hände frei haben, zum Beispiel bei einer ausgedehnten Wanderung bis in die Nacht hinein? Ich habe seit längerem eine Petzl Tikkina2 Stirnlampe im Einsatz und möchte euch zeigen, wie die Petzl Tikkina2 aufgebaut ist und wo die Stärken und Grenzen der Stirnlampe aus dem Hause Petzl liegen.

Aufbau und Funktion der Petzl Tikkina2 Stirnlampe

Petzl Tikkina2 Stirnlampe - Leuchtkörper mit zwei LEDs

Petzl Tikkina2 Stirnlampe – Leuchtkörper mit zwei LEDs

Die Petzl Tikkina2 ist als schlichte Stirnlampe aufgebaut und wird all jene enttäuschen, die auf viele technische Spielereien hoffen. Dafür werden alle diejenigen sie lieben, die eine günstige und robuste Stirnlampe suchen.

Die Tikkina2 besteht lediglich aus zwei Elementen: Dem dehn- und verstellbaren Stirnband und dem Lampenkörper, der gleichzeitig das Batterienfach in sich trägt. Der Lampenkörper besteht aus zwei LEDs, die sich auf zwei Stufen einstellen lassen. Stufe 1 bringt eine sehr lange Laufzeit mit sich, spart allerdings an Leuchtkraft, während Stufe 2 die volle Leuchtstärke entwickelt, dadurch aber natürlich an Laufzeit verliert.

Der Hersteller gibt die maximale Leuchtdauer mit 190 Stunden an. Ich habe die Lampe wirklich regelmäßig im Einsatz (zum Beispiel auf dem Fahrrad zur Uni) und musste die Batterien fast noch nie wechseln. Natürlich gehören Ersatzbatterien dennoch in den Rucksack, wenn man in der freien Natur unterwegs ist und die Lampe im Einsatz hat.

Die LEDs sind auf einem schwenkbaren Clip befestigt, so dass sich der Leuchtkegel nach oben und unten verstellen lässt. Angetrieben werden sie durch drei AAA-Batterien, die direkt an den LEDs angebracht sind. Durch das breite Stirnband sitzt die Lampe sehr angenehm, rutscht nicht und lässt sich auch sehr gut in Kombination mit einem Kletterhelm oder sonstigen Kopfbedeckungen tragen.

Petzl Tikkina2 Stirnlampe - elastisches und verstellbares Stirnband

Petzl Tikkina2 Stirnlampe – elastisches und verstellbares Stirnband

Kurz die Fakten zusammengefasst:

  • maximale Leuchtdauer 190 Stunden (im Energiesparmodus)
  • schwenkbarer Lichtkegel
  • zwei LEDs mit maximal 23 Lumen und maximal 23 Metern Leuchtweite
  • verstellbares, elastisches Stirnband
  • Gewicht 80 Gramm (inklusive 3 AAA Batterien)
  • Preis 18 Euro

Einsatzgebiet

Die Petzl Tikkina2 ist eine Stirnlampe für den tagtäglichen Gebrauch: Ob beim Spazieren im Dunkeln, beim Fahrradfahren oder Mountainbiken, beim Wandern oder bei der Suche auf dem Dachboden – mit der Petzl Tikkina2 hat man immer die Hände frei und kann sich auf ihre Leuchtkraft verlassen.

Die Lampe ist – typisch für Petzl-Lampen – sehr hochwertig verarbeitet und äußerst stabil und haltbar: Meine ist schon mehrfach (aus größerer Höhe oder beim Fahrradfahren) auf dem Boden gelandet und hat dies unbeschadet überstanden. Auch die Benutzung im Regen hat ihr nicht geschadet – auch wenn man sie vorsichtshalber lieber nicht im Dauerregen einsetzen sollte.

Petzl Tikkina2 Stirnlampe - Verstellmechanismus

Petzl Tikkina2 Stirnlampe – Verstellmechanismus

Sicherlich ist die Stirnlampe nicht für den extremen Einsatz bei Expeditionen oder äußerst anspruchsvollen Touren gedacht – hierfür reicht die Leuchtkraft einfach nicht aus. Doch als Notfallstirnlampe im Wanderrucksack erfüllt sie ihren Zweck in jedem Fall. Sie ist leicht, sehr günstig und bietet ausreichende Leuchtstärke.

Mein Fazit zur Petzl Tikkina2 Stirnlampe

Wer nur wenig Geld investieren und dennoch nicht auf gute Qualität verzichten möchte, ist mit der Petzl Tikkina2 Stirnlampe gut beraten – daher von mir eine eindeutige Kaufempfehlung für alle, die für wenig Geld eine zuverlässige Stirnlampe suchen. Die Leuchtkraft reicht für den normalen Alltagsgebrauch völlig aus. Besonders positiv finde ich, dass die Lampe durch normale AAA-Batterien betrieben wird. Diese kann man immer als Ersatz dabei haben und jederzeit austauschen – während ein leerer Akku eben leer bleibt.

Für die etwas Anspruchsvolleren unter euch sei auf die anderen Petzl-Modelle wie die Petzl Tikka XP2 oder – für das obere Limit hinsichtlich Preis und Leistung –  auf die Petzl Ultra Stirnlampen verwiesen.
Die Petzl Tikkina2 Stirnlampe ist übrigens in verschiedenen Farben erhältlich – derzeit in electric blue und lime (grün).

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*