Leidenschaft

Hanwag Zugspitz Biwakschachtel bei Bergzeit

08.03.2011

Hanwag Zugspitz Biwakschachtel bei Bergzeit

In der Zeit vom 11.03. bis zum 26.03. macht die originale, neue Jubiläumsgrat Biwakschachtel, auf dem Weg zu ihrem Bestimmungsort – der Zugspitze, einen Zwischenstopp vor dem Bergzeit Outdoor Center in Gmund – Moosrain. Während den Hanwag Aktionstagen sind alle Bergzeit Freunde und Kunden herzlich dazu eingeladen, die von Hanwag bereitgestellte Biwakschachtel zu begutachten und dabei ein bisschen “Alpine Höhenluft” zu schnuppern.

Hanwag Aktionstage bei Bergzeit

Hawag Bergschuhe auf dem Jubiläumsgrat. Photocredit: Joachim Stark

Hawag Bergschuhe auf dem Jubiläumsgrat. Photocredit: Joachim Stark

Während vor dem Haus die knallrote Aluminiumkiste begeistert, wird auf der großen Aktionsfläche im Bergzeit Outdoor Center das aktuelle Schuh Sortiment von Hanwag in einer großen Schuh Ausstellung präsentiert. Viele Bergschuhe, Wanderschuhe und Freizeitschuhe können probiert und getestet werden. Ein absolutes Highlight wird die Climate Box, die Gore Tex am ersten Wochenende der Bergzeit Hanwag Aktion zur Verfügung stellt, sein. Wer will kann sich mit Testschuhen in den ca. 1x1m großen Würfel stellen, der verschiedene Klimazonen simuliert und testen ob die favorisierten Schuhe in der gewünschten Zielumgebung auch perfekt funktionieren. Unter allen Besuchern die am Gewinnspiel teilnehmen wollen, verlost Hanwag drei Paar Alaska GTX Bergschuhe. Auch wer beim Hanwag Gewinnspiel kein Glück hat, kann sich trotzdem über eine kostenlose Dreingabe von Bergzeit freuen. Denn zu jedem gekauften Paar Hanwag Schuhe legen wir ein Paar Komperdell Bergzeit Mountain Trekker Wanderstöcke oben drauf.

Hanwag Biwakschachtel

Jubiläumsgrat Zugspitze. Photocredit: Andreas Strauss

Jubiläumsgrat Zugspitze. Photocredit: Andreas Strauss

Nach den Bergzeit Hanwag Aktionstagen wird dann im Sommer die von Hanwag, zum 90 Jährigen Firmenjubiläum, gestiftete Biwakschachtel von einem Hubschrauber auf die Zugspitze gebracht. Dort löst sie in 2684 Metern Höhe das knapp 50 Jahre alte “Grathütterl” ab und bietet in Zukunft Bergsteigern am Jubiläumsgrat, der über 5km langen Verbindung von Alpspitze und Zugspitze, als Notunterkunft Schutz bei Notfällen, Wetterumschwüngen und hereinbrechender Dunkelheit.

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*