Testberichte

Stirnlampen Test - Powder im Flutlicht

01.06.2012

Stirnlampen Test – Powder im Flutlicht

Bei der abendlichen Pistenskitour oder beim nächtlichen Start auf Skihochtour: ohne Stirnlampe befindet man sich immer in einem gefährlichen Blindflug. Wir haben die besten Stirnlampen für Skitourengeher getestet.

Donnerstagabend. 18:15 Uhr. An der Talstation der Kampenwand-Seilbahn wimmelt es wie in einem Wespennest. Hunderte Skitourengeher ziehen Felle auf, quetschen sich in ihre Tourenstiefel oder richten Stirnlampen aus. Die beleuchtete Schlange reicht vom ersten Steilhang bis zur Steinlingalm 800 Höhenmeter weiter oben. Licht für Licht reiht sich an der alten Skipiste aneinander. Hunderte Skitourengeher keuchen um die Wette. Bei der Abfahrt wendet sich das Bild. Einige rutschen ohne Stirnlampe gen Tal, andere schränkt der schwache Schein ihrer Funzel ein. Sehen und gesehen werden: Im Aufstieg auf der Piste ist die eingeschaltete Stirnlampe Lebensversicherung. Richtig schnell rauschen nur die hinunter, die eine helle und gute Stirnlampe am Kopf oder Helm haben. Nur dann macht Skifahren bei Nacht Spaß! Deshalb haben wir sieben spannende Stirnlampen-Modelle zwischen 60 und 449 Euro ausführlich getestet.

Helligkeit bringt Sicherheit

Neben dem Fahrspaß kommt aber auch die Sicherheit mit schwachen Strinlampen viel zu kurz. Wer im Schein handlicher Hütten-Stirnlampen eine Eisplatte übersieht und blöd stürzt, ärgert sich schnell, einige Euro für eine passende Beleuchtung gespart zu haben. Bei einem können Sie sicher sein: Alle sechs Strinlampen haben in Ihrer höchsten Leuchtstufe genügend Power, um einen kompletten Hang auszuleuchten.

Mehr zum Stirnlampentest des Skitour-Magazins finden Sie in der aktuellen Ausgabe vom Skitour Magazin.

Skitour Magazin - Das E-Magazin für Tourengeher und Telemarker

Skitour Magazin – Das E-Magazin für Tourengeher und Telemarker

Ein Kommentar

  1. Ich kann auch noch die Stirnlampe Fenix HP20 empfehlen. Macht ein super Licht und kann auch gut für Skitouren verwendet werden.

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*