Camping

Vaude Terraquattro –  Special Edition bei Bergzeit

03.05.2012

Vaude Terraquattro – Special Edition bei Bergzeit

Seit der Gründung des Unternehmens durch Albrecht von Dewitz Mitte der ‘70er Jahre ist Vaude eines der innovativsten Unternehmen was die Entwicklung von neuen Zeltkonzepten und Konstruktionen angeht.

Durch immer wieder neue, interessante Konzepte und Zeltformen hat sich das Tettnanger Unternehmen einen hervorragenden Ruf in der Fachwelt und bei Outdoorbegeisterten verschafft. Ob Familienzelte wie das Badawi, oder Ultraleichtzelte wie das Power Lizard, Vaude schafft es mit immer wieder echte Dauerbrenner zu entwickeln.

Vaude Terraquattro ZelteingangBesonders hervorzuheben ist dabei sicher, die seit Jahren so beliebte Mark Serie. Durch die markante A-Frame Gestängekosntruktion in Kombination mit einer Gummiaufhängung, ist der Aufbau so leicht und schnell wie bei kaum einem anderen Zelt. Kein Wunder das es das Mark in einer ganzen Reihe unterschiedlicher Modelle gab und noch gibt. Ob Längs- oder Querschläfer, ob Nylon oder Polyesteraußenstoff, fast jeder konnte darin sein Zelt finden.

So überrascht es kaum, dass Vaude auch dieses Jahr die Mark Konstruktion weiterführt, und mit dem Vaude Terraquattro ein qualitativ hochwertiges Zelt für den Trekkingeinsteiger anbietet.

Jedem Zeltkenner wird die Konstruktion vom Mark II bekannt vorkommen, greift doch das Terraquattro genau auf diese zurück. Gestängeführung, Elastikkordel, Maße und Design sind identisch mit dem älteren Bruder. Bei dem Zeltboden verwendet Vaude ein Material mit einer Wassersäule von 6000mm, was  für die meisten Einsatzzwecke völlig ausreichend dimensioniert ist. Bei dem Außenmaterial kommt ein Polyesterstoff mit einer Wassersäule von 5000mm und einem hexagonalen Ripstop-Effekt zum Einsatz.

Vaude Terraquattro KonnektorDie Belüftung funktioniert bei dem Terraquattro, wie bei den anderen Zelten der Mark Serie, über regensichere, regulierbare Belüftungsöffnungen an den gegenüberliegenden Türen. Bei kaum einem anderen Zelt ist dies so gut gelöst wie bei den Mark Modellen. Durch die doppelten Eingänge ist es leicht möglich einen Eingang als Gepäckdepot zu verwenden, während der andere als Eingang genutzt werden kann.

Die Maße sind komfortabel. Die Innenzeltbreite ist mit über 160cm sehr großzügig für 2 Personen ausgelegt. Zur Not finden auch 3 Personen Platz. Sehr kräftig sollte man dann allerdings nicht gebaut sein. Erfahrungsgemäß ist man bei der Liegelänge ab etwas über 180cm Körpergröße limitiert.

Unserer Meinung nach das ideale Zelt für Reisen welche eine täglichen Auf- und abbau verlangen, egal ob mit Motorad, dem Kanu, oder auch für Trekkingreisende welche nicht mit dem letzten Kilogramm geizen. Mit dem Terraquattro hat man die Gewissheit ein Zelt, mit einer über Jahre ausgereiften Konstruktion, mit durchdachten Details, zu einem fairen Preis zu erwerben, woran man sicher die nächsten Jahre Spaß haben wird.

——————————————

Die techn. Daten auf eine Blick:

Personen: 3

Gewicht: 3.750 g

Liegefläche: 165 x 215 cm

Packmaß: ca. 59 x 24 cm

Material: 70D Polyester 190T PU coated mit 5.000mm Wassersäule (Außenzelt), 70D Polyester 190T light yellow (Innenzelt), 70D Polyester 190T PU coated mit 6.000mm Wassersäule (Boden), Al 7001 T6 10,2mm/ 9,5mm (Gestänge)

"Camping" in der Ódáðahraun - Europas größter Wüste

"Camping" in der Ódáðahraun - Europas größter Wüste

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*