Testberichte

Testbericht Exped Mountain Pro Rucksack

04.05.2012

Testbericht Exped Mountain Pro Rucksack

Rucksäcke gibt es unendlich viele auf dem Markt. Aber was braucht ein Rucksack wirklich an Ausstattung, und was nicht? Auf der Suche nach dem perfekten Bergrucksack landete ich vor einigen Jahren bei Exped’s Mountain Pro. Auf dem ersten Blick ein ziemlich unkonventionelles Design, auf dem zweiten Blick ein schnörkelloses, super durchdachtes Produkt das echte Profis entwickelt haben.

Der Exped Mountain Pro Rucksack

Der Exped Mountain Pro Rucksack

Mich begleitet der Exped Mountain Pro das ganze Jahr über, egal ob Skitour, Hochtour, beim Klettern oder bei einer kurzen Wanderung.
Der Rucksack sitzt bei allen Bedingungen, ob halb leer oder schwer bepackt, perfekt und ohne zu wackeln. Das “weniger ist mehr Prinzip” von Exped wurde meiner Meinung nach hervorragend umgesetzt. Wo nicht viel dran ist, kann auch nicht viel kaputt gehen. Das sehr leichte Gewicht von 1250g (30l) kann durch das weglassen aller Zubehörteile auf unter 900g reduziert werden. Auch rauhere Behandlung in Fels und Eis nimmt das Material nicht gleich krumm. Den Mountain Pro gibt es auch noch in einer 40l und 50l Version (ab 40l in zwei Rückenlängen).

Hier habe ich euch noch die Ausstattung des Rucksacks zusammengestellt:

- dank Rollverschluss ist der Rucksack (bis auf den Schlauchdurchgang für’s Trinksystem) praktisch wasserdicht. Auf eine Regenhülle oder extra Packsäcke kann verzichtet werden.
- auch das Deckelfach des Exped Mountain Pro ist außen mit einem wasserdichten RV ausgestattet.
- durch den verstärkten Boden steht der Rucksack von alleine.
- wegen der schlanken Bauart kann auf seitliche Kompressionsriemen verzichtet werden.
- das Volumen kann einfach angepasst werden, durch entsprechendes Einhängen in die Materialschlaufen
.- durch die graue Innenbeschichtung findet man alles recht schnell (kein schwarzes Loch).
- das Rückenpolster ist herausnehmbar und kann als Sitzkissen verwendet werden.
- mit den vier beiliegenden Spanngurten kann man Skier, Steigeisen und sonstige Ausrüstung in jeder beliebigen Position fixieren.
- an innenliegenden Schlaufen kann Kletterhartware aufgehängt werden. Auch Schaufelstiel und Sonde haben ihren Platz.
- der Hüftgurt kann zum Klettern abgenommen werden.
- Im Inneren kann eine wasserabweisende Kartentasche fixiert werden (im Lieferumfang enthalten).
- die Schulterträger des Exped Mountain Pro Rucksacks sind aus extrem atmungsaktivem Material und liegen perfekt an.
- Eisgeräte und Trekkingstöcke lassen sich schnell, einfach und sicher am Rucksack befestigen.
- der Eispickel kann bei kurzem Nichtgebrauch einfach zwischen Rucksack und Rücken eingeklemmt werden.
- alle Zipperbänzel sind nachleuchtend für schnelle Orientierung im Dunkeln.

Fazit zum Exped Mountain Pro: Meiner Meinung nach der perfekte Bergrucksack. Alles dran was nötig ist, und kein unnötiger Schnickschnack. Unbedingt anprobieren.

Neuer Kommentar

Deine Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!

*


*